Angebote für Jugendliche ab 14 Jahre Angebot für Mädchen* kostenloses Angebot kein barrierefreier Zugang Schweigepflicht gesichtert

Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster

Die Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster ist eine Anlaufstelle für Mädchen und Frauen ab 14 Jahren, die sexualisierte Gewalt erleben mussten oder von ihr bedroht sind. Dazu zählen u.a. verbale und körperliche Angriffe auf der Straße, sexuelle Belästigung - auch über das Telefon oder das Internet - Zwangsprostitution, sexueller Missbrauch, sexuelle Nötigungen und Vergewaltigungen, auch unter Einfluss von K.o.-Tropfen. Wenn du betroffen bist oder einen Übergriff befürchtest, kann das ganz verschiede Gefühle in dir hervorrufen: Ekel, Scham, Schuldgefühle, Angst bis hin zu Panikattacken und schwerwiegenden psychischen Problemen. Deshalb ist es wichtig für dich, dass du über das Geschehene reden kannst.

Bei der Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster arbeiten professionelle Mitarbeiterinnen, die der Schweigepflicht unterliegen und dir erstmal nur zuhören. Wenn du dich dort meldest, heißt das auch nicht automatisch, dass du eine Anzeige stellen musst. Du kannst dich telefonisch melden, die offene Sprechstunde nutzen oder - wenn dir das leichter fällt - jederzeit eine E-Mail schreiben oder den Online-Chat nutzen. Dabei entstehen für dich keinerlei Kosten. Zu den persönlichen Gesprächen kannst du alleine kommen, du darfst aber auch eine Vertrauensperson deiner Wahl mitbringen. Die Einrichtung selbst ist nicht barrierefrei, es gibt aber die Möglichkeit, in Kooperation mit dem Gesundheitshaus Münster barrierefreie Räumlichkeiten für Gespräche anzumieten. Auch Angehörige von Gewaltopfern - dazu zählen natürlich auch Jungs und Männer - können sich über den Frauen-Notruf beraten lassen.

Angebote für Jugendliche

Erstgespräch, Krisenintervention, Informationen, Traumafachberatung

Begleitung zu Ärzten, Anwälten und zur Polizei/Prozessbegleitung

Online-Beratung
(Einzelchat, mittwochs von 15-16 Uhr oder individuell vereinbart, Termin online buchbar)

E-Mail-Beratung: jederzeit
Hier gehts zur Online-Beratung.

 

Gibt es Zugangsvoraussetzungen: Ja
Wenn ja, welche? Für Mädchen und junge Frauen ab 14 Jahren. Auch für Angehörige von Betroffenen, die Gewalt erlebt haben. Somit können sich auch Jungen und Männer beraten lassen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Dolmetscher_in möglich: Ja

Terminvereinbarung nötig? Ja

Begleitung durch eine Vertrauensperson nötig oder möglich? möglich

Kann das Angebot anonym besucht/wahrgenommen werden? Ja, Anonymität möglich

Öffnungszeiten

Mo.-Do. 10:00 - 16:00 Uhr

Di. 14:00 - 16:00 Uhr (Offene Sprechstunde)

Mi. 15:00 - 16:00 Uhr (Online-Beratung)

Fr. 10:00 - 12:00 Uhr