Angebote für Jugendliche ab 14 Jahre bis 21 Geschlecht egal eingeschränkt barrierefrei Schweigepflicht gesichtert teilweise kostenpflichtiges Angebot

Jugendhaus Piusallee (FSP)

Das Jugendhaus Piusallee ist eine Einrichtung vom Förderkreis Sozialpsychiatrie e.V. und richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren, die auf Grund einer psychischen Krise momentan nicht bei ihrer Familie zu Hause oder alleine leben können. Es bietet Platz für 14 Bewohner_innen, die durch die professionelle Unterstützung von Fachkräften wieder Stabilität in ihrem Leben erfahren. Dabei wird auch eng mit den Familien der minderjährigen Jugendlichen gearbeitet. Wenn du dich näher über das Jugendhaus Piusallee informieren möchtest, kannst du telefonisch einen Beratungstermin vereinbaren. Für die Aufnahme sind dann ein ärztliches Attest sowie eine Antragsstellung für die Kostenübernahme nötig. Hierbei erhältst du natürlich Hilfe von deinen Eltern und dem Jugendamt.

Gibt es Zugangsvoraussetzungen: Ja
Wenn ja, welche? Eine diagnostizierte psychische Erkrankung

Sprachen: Deutsch , andere Sprachen auf Anfrage

Dolmetscher_in möglich: Ja

Terminvereinbarung nötig? Ja

Begleitung durch eine Vertrauensperson nötig oder möglich? möglich

Kann das Angebot anonym besucht/wahrgenommen werden? Nein, keine Anonymität möglich

Ansprechperson

Marina Pelzer
Leiterin

Öffnungszeiten

Die Einrichtung ist rund um die Uhr telefonisch erreichbar.