Angebot bis 21 Jahre Geschlecht egal teilweise kostenpflichtig barrierefrei schweigepflicht gesichtert

Kinder- und Jugendzentrum im Anne-Jakobi-Haus

Das Jugendzentrum Anne-Jakobi-Haus liegt im Stadtteil Roxel und ist einem Familienzentrum angegliedert. In dem Jugendzentrum halten sich viele Kinder und Jugendliche mit und ohne mutikulurellem Hintergrund auf. Das Jugendzentrum kooperiert mit dem Schulzentrum Roxel im Bereich der Schulsozialarbeit wie im Bereich der Bildung und Teilhabe (BuT). Die Angebote des Jugendzentrums sind bedarfsgerecht, lebensweltorientiert, innovativ und unabhängig jeglicher sozialer Herkunft ausgerichtet.

 

Angebote für Jugendliche

Im Anne-Jakobi-Haus gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche, wobei manche in geschlechterspezifischen Gruppen oder durch Altersbegrenzungen unterteilt sind. Dieses Jugendzentrum bietet Kreativzeiten, "Ringen und Raufen", Schmuckkurse, Mädchengruppe, Jungengruppe und "JUZ geht online" an. Du kannst aber auch zum offenen Kindertreff oder zum offenen Jugendtreff gehen und dort einfach eine Zeit verweilen.

 

Gibt es Zugangsvoraussetzungen: Nein

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch

Dolmetscher_in möglich: Nein

Terminvereinbarung nötig? Offene Sprechstunde

Begleitung durch eine Vertrauensperson nötig oder möglich? Ja

Kann das Angebot anonym besucht/wahrgenommen werden? Ja, Anonymität möglich

Ansprechpersonen

Tobias Niemann

Hauptamtlicher Pädagoge im JUZ

Tel: 02534- 5811898

Öffnungszeiten

Mo. 16:00 - 19:00 Uhr

Mi., Fr. 16:00 - 20:00 Uhr

Di., Do. 16:00 - 18:00 Uhr

Sa. 15:00 - 19:00 Uhr

Verwendung von Cookies:

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.