Teenager halten Hände
© dpp2012-depositphotos.com

Generation Beziehungsunfähig?

(sa) „Ihr seid doch alle auf nichts festes mehr aus!“ Diese oder ähnliche Aussagen hat der ein oder andere mit Sicherheit schon mal gehört. Besonders die ältere Generation scheint von Dingen wie „Freundschaft plus“ total geschockt zu sein. Doch ist die heutige Jugend tatsächlich so unfähig, sich zu binden? Ist es die Angst, die Kontrolle abzugeben oder sich einer Person zu öffnen? Oder ist dieses ganze Gerede von Beziehungsunfähigkeit bloß übertrieben?

In diesem Beitrag möchten wir besonders euch ansprechen und erfahren, wie ihr zu dem Thema steht. Empfindet ihr euch selbst als unfähig, euch fest zu binden? Oder woran liegt es, dass Beziehungsarten wie „Was lockeres“ oder „F+“ immer beliebter werden?

Die gleichnamige deutsche Komödie unter Regie von Helena Hufnagel thematisiert genau das. „Single-Dasein ist einfach ein Lifestyle geworden“, heißt es bereits im ersten Satz des Trailers. Weiter wird erläutert, dass jeder insgeheim hofft, auf etwas besseres zu treffen. Doch ist das wirklich so?

Jeder Mensch, besonders in jungen Jahren, hat auf diese Frage eine eigene, individuelle Antwort und das nicht ohne Grund. Die einen mögen Erdbeereis, die anderen Vanille und der nächste mag Eis überhaupt nicht. Wie die Vorliebe für ein Dessert, entwickelt auch jede Person auf lange oder kurze Sicht einen ganz eigenen Geschmack in Hinblick auf zwischenmenschliche Beziehungen

Glaubt ihr, dass es für jeden Topf einen Deckel gibt, und meint ihr, es gibt so etwas wie Seelenverwandte?

Tragen vielleicht auch Plattformen wie Tinder, Parship und Co dazu bei, sich nicht für eine Person entscheiden zu können? Ist es die Qual der Wahl? Auch die sozialen Medien können eine Beziehung belasten. Viele wollen alles in diesen Netzwerken teilen und preisgeben und sich mit dem Partner repräsentieren. FOMO (fear of missing out dt. Angst, etwas zu verpassen) gibt der Jugend das Gefühl sich nicht mit dem vermeintlich erstbesten zufrieden zu geben und dadurch auf etwas womöglich besseres verzichten zu müssen.

Immer hin lebten im Jahr 2020 laut Umfragen knapp 22 Millionen Deutsche alleine oder betitelten sich als Single.

Was sagt ihr? Generation Beziehungsunfähig oder nicht? Schreibt uns doch auf Instagram oder Facebook was dazu!