Verwendung von Cookies: Um diese Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

© Jörg Lantelme - Fotolia.com
© Jörg Lantelme - Fotolia.com

FSJ, FÖJ, Au-pair

Du weißt noch nicht genau, was du nach der Schule machen möchtest? Ob ein Studium oder eine Ausbildung das Passende für dich ist? Du möchtest erst einmal praktisch tätig werden oder andere Kulturen als Teil einer Familie erleben, neue Freunde finden und ein neues Land erkunden? Dann könnten ein "Freiwilliges Soziales Jahr" (FSJ) oder ein Aufenthalt als Au-pair genau das Richtige für dich sein.

Du kannst ein "Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr" in Deutschland absolvieren, wenn du die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet hast. Es wird von verschiedenen Trägern angeboten und betreut. Zu den Einrichtungen, die im sozialen Bereich tätig sind, gehören beispielsweise Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung oder ambulante Pflege- und Sozialdienste.  Mittlerweile ist es auch möglich, ein FSJ in den Bereichen Sport, Denkmalpflege, Politik und Kultur zu absolvieren. Ein FSJ dauert grundsätzlich ein Jahr, in dem du in deiner Einsatzstelle Erfahrungen sammeln kannst. Du bekommst du ein Taschengeld, das von Träger zu Träger durchaus unterschiedlich ausfallen kann. Zusätzlich werden mehrtägige Seminare angeboten, in denen du dich mit anderen FSJ´lern austauschen kannst.

Als Au-pair arbeitest du grundsätzlich in einer Gastfamilie, die dir Verpflegung, Unterkunft und Taschengeld zur Verfügung stellt. Deine Aufgaben als Au-pair können unterschiedlich sein. Dazu gehören zum Beispiel die Betreuung der jüngeren Kinder, das Zubereiten des Frühstücks und einfacher Mahlzeiten oder das Erledigen leichter Hausarbeiten. Hauptsächlich aber kümmerst du dich um die Kinder der Familie. Die Voraussetzungen für einen Au-pair-Aufenthalt sind von Land zu Land ein wenig unterschiedlich. Während deines Aufenthalts hast du die Möglichkeit, neue Freunde kennenzulernen, ein neues Land zu erkunden und eine andere Kultur zu erleben. Außerdem kannst du deine Fremdsprachkenntnisse verbessern, dich auf einen längeren Aufenthalt im Ausland vorbereiten und Erfahrungen im Umgang mit Kindern und der Haushaltsführung sammeln. 

Du hast Interesse, ein Freiwilliges Soziales Jahr in Münster oder ein Au-pair-Aufenthalt im Ausland zu absolvieren? Hier findest du Einrichtungen und Träger die dir dabei weiterhelfen können.