Slagline - Balanceakt
© bolina - depositphotos.com

Offene Jugendarbeit - Ein Balanceakt in Coronazeiten?

(mb) Jeder ist mit der Corona-Krise und den mit ihr einhergehenden Einschränkungen anders umgegangen. Mehr Zeit mit der Familie, ein lockerer (Heim-)Arbeitsplatz oder die Vorfreude auf das Wiedersehen mit Freunden. Es gab viele Themen, die uns beschäftigt und eingeschränkt haben und doch konnte man der neugewonnenen Zeit auch Positives abgewinnen.

Dies ist auch dem Team des Jugendzentrums im Paul-Gerhard-Hauses [PG] gelungen! Als Jugendeinrichtung wird hier soziales Miteinander ganz groß geschrieben. Nur durften persönliche Kontakte in dieser Zeit leider nicht auf gewohnte Weise geführt und geknüpft werden... Wie ist das PG damit umgegangen? Wie wurde weiterhin geholfen? Und vor allem: Was gab es Gutes an der Krise?

Gert Herrera der als ein Leiter des PG alles mitverfolgt hat, konnte uns freundlicherweise Auskunft geben.

weiterlesen >>

Verwendung von Cookies:

Wir benutzen lediglich technisch notwenige Sessioncookies, ohne diese könnten wir unsere Homepage sonst nur mit unsicheren Einstellungen betreiben.